Home

Impressum

Unser Banner

Gästebuch

 

 

Unsere Hunde

Pudel

Tierärzte

Hundespeisekarte

 

Allgemeine Links

Links für Hundefreunde

IG BBH Stammtisch

VDH / FCI

 

auf der Homepage von

Sanne & Andreas Haverland

Unsere gemeinsame Leidenschaft zu Hunden hat vor über

30 Jahren

" 1985 " mit unserer Pudelhündin Babsi von der Glücksburg begonnen.

Unsere Homepage besteht seit 11 / 2001.

 

 


 

Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht was Lieben und Geliebt werden bedeutet.

( Arthur Schoppenhauer )

 

 

Eine Träne ist nicht die Schwäche eines Menschen ,

sondern die Stärke ein Gefühl zu besitzen.

( Verfasser unbekannt )

 

 

Unsere leidenschaftliche Partnerschaft zum Hund begann in

den jeweiligen Hunderasseclubs ......

 

Ab 1985

 

Ab 1987

 

1991 - 2006

 

Der Moment, wo du einen Menschen überzeugen musst bei dir zu bleiben,

ist in Wirklichkeit der Moment,

wo du gehen solltest.

( Verfasser unbekannt )

 

 

Ab 2002

 

Das Leben mit einem Hund ist zeitlich begrenzt, die Liebe zu ihm nicht !

( Sanne Haverland )

 

 

 

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,

als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

( Luis Armstrong )

 

 


pf

 Seit 1986 sind wir aktiv als Ausbilder, Zuchtwarte ( Pudel 

und Rassebetreuer im Hundewesen in einem Verein organisiert. 

 

Als Zuchtwarte und Rassebetreuer der nachfolgenden Rassen sind wir gerne Ansprechpartner

um Tipps und Hilfe zu leisten.h

Alle betreuten Rassen haben wir selbst besessen und sportlich sowie auf Ausstellungen erfolgreich geführt.

 

Pudel

Boxer

Whippet

Zwergpinscher

Airedale Terrier

Langhaar Teckel

Lagotto Romagnolo

Australian Shepherd

Parson- & Jack Russell Terrierh

Diese beiden Rassen befinden sich zur Zeit in unserem Besitz  

d

 

Woran sollte man sich von der endlosen Vorstellung,

Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen,

wenn die Hunde nicht wären,

in deren ehrliches Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann.
( Schopenhauer )

 

 

Hunde sind nicht unser ganzes Leben ,
aber durch sie wird unser Leben vollständig.

( Roger Carars )

 

Welch geistige Armut muß unter den Menschen herrschen , das sie von Tieren verlangen , was sie selbst nicht vermögen.

( Katrin Szeeh )

 

" Man kann ohne Hund leben , aber es lohnt sich nicht ! "

( Heinz Rühmann )

 

 

Auf unserer Homepage geht es uns um den Hund und

um menschlichkeit unter den Hundefreunden ein Hobby zu teilen ,

nicht um Vereins - und Verbandszugehörigkeit.

 

Schwarze Schafe gibt es leider auf allen Seiten.

 

Unsere Homepage soll ein kleiner aber feiner Ratgeber und Wegweiser

durch die artenreiche und faszinierende , sowie fantastische Hundewelt sein.

Es ist an alles gedacht , vom Arzt über Futter bis hin zum richtigen Zubehör.


Wir wünschen allen Gästen, Vereins - und Hundefreunden auf unserer

Homepage viel Spaß !

 

 

Bevor du über mich urteilst,

zieh dir meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, die Berge und Täler meines Lebens,
erlebe den Schmerz und auch die Freude,
durchlaufe die Jahre die ich schon erlebt habe,
stolpere über jeden Stein über den ich gestolpert bin,
steh wieder auf und geh die Stecke weiter,
so wie ich es tat.............
und erst dann kannst du über mich urteilen !

( Verfasser leider unbekannt )

 

 

Das Leben


Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12jährigen Sohn und einen Esel hatte.

Sie beschlossen zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennenzulernen.

Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los.

Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten:

" Seht Euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist...

er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen."

Also sagte die Frau zu ihrem Mann :

"Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.

" Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst darauf.

Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen :

"Seht Euch diesen unverschämten Mann an...

er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt."

Also ließen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn

führten den Esel.

Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen:

"Armer Mann ! Obwohl er den ganzen Tag hart gearbeitet hat, läßt er seine Frau

auf dem Esel reiten. Und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher

auch nichts zu lachen ! "

Also setzten sie ihre Reise zu dritt auf dem Lastentier fort.

Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen :

"das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten. Sie werden

dem armen Esel den Rücken brechen !"

Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel herzugehen.

Im nächsten Dorf trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten :

" Schaut euch die drei Idioten mal an. Sie laufen, obwohl sie einen Esel haben,

der sie tragen könnte ! "

Fazit : die anderen werden dich immer kritisieren und über dich lästern und es

ist nicht einfach, jemanden zu treffen, der dich so akzeptiert wie du bist.

Deshalb : leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt...

Das Leben ist ein Theaterstück ohne vorherige Theaterproben.

 

Darum : singe, lache, tanze und liebe...

und lebe jeden einzelnen Augenblick deines Lebens...

bevor der Vorhang fällt und das Theaterstück ohne Applaus zu Ende geht.

( Charlie Chaplin )

 

 

Ein guter Rat an alle Mitmenschen !!

 

Im frühen Griechenland (469-399 v.Chr) war Sokrates für seine

Weisheit bekannt.


Eines Tages wurde der große Philosoph von einem Schüler angesprochen:


"Sokrates, weißt Du, was ich gerade über einen Deiner Studenten hörte?"

"Warte einen Moment" erwiderte Sokrates, "bevor Du mir irgendwas erzählst

möchte ich, daß Du einen kleinen Test machst. Er nennt sich

der "Dreifach-Filter-Test".

"Dreifach-Filter?"

"Korrekt.

Bevor Du mir etwas über meinen Studenten erzählst wäre es eine gute Idee

einen Moment innezuhalten und zu überlegen, was Du sagen willst.


Der 1. Filter ist WAHRHEIT.

Bist Du absolut sicher, daß das, was Du über ihn erzählen willst wirklich wahr ist "

"Nein," sagte der Mann, "ich habe das nur über ihn gehört, und. .."

"Nun, dann versuchen wir es mit dem

2. Filter, den Filter des GUTEN:

Ist das, was Du über ihn erzählen willst etwas Gutes?

"Nein, im Gegenteil.. ."

"So," Sokrates unterbrach ihn, "Du möchtest mir also etwas Schlechtes über

ihn erzählen, aber Du bist nicht absolut sicher, daß es wahr ist.

Du solltest noch den letzten Filter beachten:

den Filter der NÜTZLICHKEIT.

- Ist das, was Du über ihn erzählen willst für mich nützlich "

"Nein - nicht wirklich.. ."

"Nun," schloß Sokreates, "wenn das, was Du mir über ihn erzählen willst weder

wahr noch gut noch nützlich ist..., warum um alles in der Welt willst Du es mir

dann erzählen "

 

Das ist einer der Gründe, warum Sokrates ein großer Philosoph war und

in so hohen Ehren gehalten wird .

 

Das wäre doch für viele Mitmenschen unter uns auch ein schönes Motto :

Halten wir uns alle in unserer Kommunikation über Tätigkeit und Bemühungen

zum Wohl der Tiere und des Lebens " in Ehren ".

( Verfasser leider unbekannt )

 

Ein guter Freund

der zu dir hält

das ist das schönste

auf der Welt.

Dein Hund

( Verfasser unbekannt )

 

 

Das mir der Hund das Liebste sei

sagst du oh Herr sei Sünde.

Der Hund blieb mir im Sturme

treu, der Mensch nicht mal im

Winde.

( Franz von Assisi )

 

Wichtig:

Unsere Homepage ist unabhängig von jeglichen Vereinen , Verbänden und Gruppen .

 

 

Eure Hundefreunde

Sanne & Andreas